Mittwoch, 4. Juli 2012

12 secrets....

... of my life!

Joanna von Liebesbotschaft lädt uns ein, unsere geheimen Geheimnisse zu teilen. Cooool!

1. Ich liebe Brei. Anscheinend bin ich aus dem Breikindstadium noch nicht raus und benötige daher einmal am Tag etwas Breiiges. Wie Milchreis, Haferbrei etc.

2. Ich schlafe auch mit zwei Kissen, eins unterm Kopf und eins zwischen den Knien oder umarmend vorm Bauch. Ohne zweites Kissen KANN ICH NICHT SCHLAFEN.

3. Als Kind habe ich immer die Schokoladenadventskalender hinten aufgemacht, den ganzen Inhalt auf einmal aufgegessen, dann wieder alles zugeklebt und NIEMAND hat´s gemerkt!

4. Ich war einige Zeit ein "Schlüsselkind". Ich fand das doof. So habe ich einmal nach der Schule den Schlüssel in unseren Kellerschacht fallen lassen und bin dann mit zu meiner Nachbarsfreundin gegangen.

5. Leider konnte ich mit dieser Lüge nicht gut leben, auch mit keiner anderen und konnte abends nicht einschlafen, bevor ich nicht meiner Mama immer alles gebeichtet hatte.

6. Gut konnte ich aber damit leben, dass ich mir mit 18 meine Entschuldigungen für die Schule selbst schreiben konnte! Ab da war ich nicht mehr oft in der Schule, sondern lieber entweder in Cafes oder zu Hause. Mit Freundinnen oder Freunden, die sich auch ihre Entschuldigungen selbst schreiben konnten.

7. Wir haben als Kinder Mutproben auf Eisenbahnschienen veranstaltet. Auf einer Strecke, auf der Schnellzüge fahren, sind wir  auf den Schienen balanciert. Wer sich traute, hat Backsteine auf die Schienen gelegt und gewartet, bis der Zug kommt. Ich hab mich getraut.

8. Rückbetrachtend kann ich nicht fassen, dass ich nicht im Laufe meiner Jugend irgendwo unter die Räder gekommen bin. Dass ich heute einen Job und eine vernünftige Ausbildung habe, ist ein Wunder. Ich habe nämlich tatsächlich echt viel Scheiß gebaut. Dass meine Mutter sich nicht täglich ihre Haare ausgerupft und mich nicht im Keller eingesperrt hat, ist auch ein Wunder. Dafür bin ich heute umso gesitteter und absolut vertrauenswürdig. (Falls das jemand liest, der die Absicht hat, bei mir ein Auto zu kaufen...)

9. Ich könnte nicht ohne Bücher leben. Ob es Kochbücher, Wohnbücher, Fachbücher oder Romane sind, ist egal. Als Kind habe ich jede Woche mindestens 5 Bücher aus der Bücherei geliehen. Meinen Konsum an Büchern hätte man sich nicht leisten können!

10. Schlafen ist für mich das tollste! Ich schlafe abends auf dem Sofa ein, ich schlafe sofort im Bett weiter, ich kann immer schlafen. Ich schlafe auf der Liege im Garten, ich schlafe auf dem Sessel, am Strand..... Und ich brauche davon mindestens 7 Stunden am Tag.

11. Ich möchte immer, dass man mich mag. Und dass die Menschen, die mich umgeben, sich wohlfühlen und glücklich sind. Das ist manchmal sehr anstrengend. Dennoch kann ich zu Menschen, die ich nicht mag, zwar höflich sein, aber niemals herzlich. Ich SCHAFFE es einfach nicht, mich zu verstellen.

12. Das führt zu meinem letzten Geheimnis: ich bin grundehrlich und grundungeduldig. Langsam denkende Menschen machen mich wahnsinnig, langsam sprechende und handelnde ebenfalls. Und ich muss immer sagen, was ich denke. Das Leben ist zu kurz, um immer ständig um Sachen drumrumzureden. Zack, Zack, Wollen Sie jetzt das Auto oder nicht, wenn nicht, dann kommen Sie wieder, wenn Sie´s wollen. (kleiner Scherz, ich sag es so nicht, aber fast so. Klappt.)

Das war´s! Schönen Tag noch!

Kommentare:

Liebesbotschaft hat gesagt…

Du bist mir ja soooo sympathisch!!!

leben.lieben.lachen.genießen hat gesagt…

...bin grad über die liebe liebesbotschafterin zu dir gekommen und finde deine geheimnisse ganz großartig.. die schlüsselkind-aktion, punkt 4 und 9 könnten von mir sein.. oh und punkt 12 - nicht nachdenkende leute (von hier bis zur tapete..) machen mich wahnsinnig, einfach furchtbar! und nu guck ich mir deinen dawanda-shop an.. :) liebe grüße, gesa

Anonym hat gesagt…

Ich hab Dich über Joanna gefunden und lese mal weiter. Obwohl ich eigentlich keine Zeit habe. Aber jetzt bin ich neugierig.

Allerliebste Grüße
Nicole

Daniela hat gesagt…

Danke für eure lieben Kommentare! Hab ich mich gefreut!

Anonym hat gesagt…

Und nun zu Punkt 6 und 7: Ein Vierteljahrhundert später krieg ich Herzrasen, wenn ich das lese - warte, bis ich gleich zum Bügeln komm ...
Deine Mama